1

ruhige Silvesterveranstaltung mit rollstuhlgerechtem Zugang gesucht

-

Liebe alle,

ich bin auf der Suche nach einer rollstuhlgerechten Silvesterveranstaltung, auf der nicht laute Party, Tanzen und Alkohol im Vordergrund steht, sondern gemütliches Beisammensein und Austausch.

Rollstuhlgerecht bedeutet in meinem Fall stufenloser Zugang, Rampe oder Aufzug, damit ich nicht auf meinen elektrischen Rollstuhl verzichten muss.

Da in meinem Freundeskreis gerade ziemliches Chaos ist, muss ich dieses Jahr mal woanders hin.

Ich würde gerne neue Leute kennen lernen.
Hat jemand Tipps bzgl. öffentlicher Veranstaltungen mit Eintitt? NRW wäre ideal, andere Bundesländer aber auch ok. Bei meinen bisherigen Recherchen ist es immer an Treppen gescheitert…

Falls jemand noch Platz auf einer Privatparty hat, bin ich gern dabei. Meine Assistenz und ich sind fröhlich und unkompliziert.

Freue mich über Antworten!

Viele Grüße

0

KURZFRISTIG LEIHROLLSTUHL IN MÜNCHEN GESUCHT

-

Liebe MÜNCHENER,

wer kann mir vom 10. Juli bis 12. Juli einen SCHIEBEROLLSTUHL oder Rollstuhl mit E-fix oder vergleichbarem Antriebssystem zum auseinander bauen leihen? die Sitzbreite des Rollstuhls sollte mindestens 60 cm betragen. Steuerung LINKS wär super! meldet euch bitte. Würde in diesem Zeitraum gerne in einem normalen Pkw mitfahren können, aber trotzdem selbstständig Rollstuhl fahren. Falls nur nur ein Schieberolli geliehen werden kann, ist das aber auch hilfreich. Vielen Dank!

5

rollstuhlgerechtes Kloster mit nahem Pflegedienst gesucht

-

Hallo ihr alle,

ich würde gerne für 3-4 Wochen in ein Kloster, um zur Ruhe zu kommen und meine Gedanken zu ordnen. Ich sitze im Rollstuhl und benötige morgens und abends pflegerische Unterstützung. Da es nicht möglich ist, eine Assistentin aus meinem Team für so lange Zeit mitzunehmen und die wechselnde an- und abreise verschiedener Assistenten ziemlich Kosten und zeitaufwendig ist, würde ich gern für die Zeit meines Aufenthaltes einen Pflegedienst beauftragen.

Meine bisherigen Recherchen erweisen sich als schwierig, da Klöster oftmals sehr außerhalb liegen und Pflegedienste ja auch nicht selten ausgelastet sind. Hilfestellungen dieser Art durch eine Ordensschwester sind nach ersten Anfragen unrealistisch.

Kennt jemand ein Kloster, dass einen Pflegedienst in der Nähe hat oder pflegerische Versorgung mit anbietet?

LG