Hat jemand von Euch praktische Erfahrung mit der Gestaltung von barrierefreien/-armen Webseiten und möchte diese mit mir teilen?

Gerne auch aus Anwendersicht.

Ich selbst habe bisher nur nennenswerte Erfahrung mit WordPress und woocommerce sammeln können. Denkt ihr, es ist sinnvoll darauf aufzusetzen? Oder eignen sich andere CMS/Shops deutlich besser? Grds. würde ich es auch begrüßen, wenn das Backend barrierefrei/-arm ist. Dann kann die Inklusion auch hinter der Webseite weitermachen.

VG
iudica