4

Lebenslanges Lernen

-

Hallo Miteinander,
ich möchte mich für eine Weiterbildung vorbereiten, bei dem ich Menschen mit leichter körperlicher und psychischer Beeinträchtigung unterrichten werde. Es handelt sich um ein Projekt, beidem diese oben genannte Zielgruppe eine Weiterbildung zur Betreuungskraft macht. Nun meine Frage: Wie bereite ich mich am besten darauf vor? Gibt es absolute No-Go´s im Vergleich zu Menschen ohne Beeinträchtigung? Wer kann mir entsprechende Literatur empfehlen? Für eure Antworten und Erfahrungen bedanke ich mich schon mal im voraus. LG Mel Hg

6

Ja oder Nein ???

-

Hey-Ho

Bei mir liegt eine Entzündung im ZNS vor. Die sich mittlerweile seid Tagen mehr bemerkbar. Genaueres als die weiß ich nicht. Wurde 2012 im Krankenhaus durch eine LP festgestellt. Daher meine Frage ob ich ins Krankenhaus gehen sollte. Was ich nicht wirklich mag da ich ja selbst noch zum Arzt gehen kann. Und ich anderen Mitmenschen das Bett nicht nehmen will die an ernsteren Erkrankt sind. Beine fühlen sich schwerer an und Sensibilitätsstörung sind mehr geworden Rückenschmerzen kommen noch hinzu. Letztes MRT liegt 6 Monate zurück.

Was würdet ihr machen. Ich denke da seid ein paar tagen drüber nach.

Danke euch.

2

Rollstuhlgerechtes Hotel in Kiel

-

Wir suchen ein empfehlenswertes Hotel für einen Rollstuhlfahrer und seine Begleitung in Kiel. Hat wer Ideen?

8

Lift-Aktiv-Rolli

-

Als Rollstuhlfahrerin, lebe ich in einer Wohnung, die nicht der DIN-Norm entspricht, aber für meine Bedürfnisse bisher ausreichte (Parterre z.B.). Nun wurde mir von der Krankenkasse ein Aktivrolli mit mechanischer Lifterfunktion abgelehnt (um an Regale etc zu kommen), da ich in einer nicht behindertengerecht angepassten Wohnung lebe (was wesentlich teurer wäre – Küchenzeile usw.), dafür sei die Kasse nicht zuständig. Wer weiß Rat?

6

Grad der Behinderung

-

Hallo an Alle,

ich habe da mal folgende Frage: Ich lebe mit einer leichten Tetraplegie und laufe normalerweise OHNE Hilfsmittel, wenn ich nicht gerade einkaufen gehe, oder etwas schweres tragen muss, nutze ich einen Rollator. Jetzt meine Frage: Fsll ich dann unter G oder ist das schon aG? – Momentan:80% G und B

Danke!

1

kmx e-trike performance spenden

-

kmx e-trike performance spenden

7

Psychotherapie abgelehnt. Begründung: Was, Sie sind EM-Rentner?

-

Hallo, liebe Selfpedianer_innen,
ich bin nach einem burn-out und anschließendem Klinikaufenthalt auf der Suche nach einer ambulanten Psychotherapie. Leider gestaltet sich das unerfreulich schwierig! Daher bitte ich hier um weitere Meinungen zu diesem Thema.
Bisher hatte ich schon 5 Vorgespräche bei verschiedenen Therapeuten. Dabei habe ich als Ablehnungsgrund zu hören bekommen: “Was Sie sind EM-Rentner? Dann bekomme ich das nicht von der Kasse finanziert. Keine Chance. Suchen Sie sich ne Arbeit, dann geht das.” (O-Ton einer privat abrechnenden Therapeutin) Da ich schon länger als 3 Monate suche und über 5 Ablehnungen entgegen nehmen mußte, kann die Kasse auch die Leistung eines privaten Therapeuten übernehmen – auf Antrag.
Ein anderer Therapeut: “Was sie sind berentet? Wie wollen Sie denn dann gesund werden? Ohne Arbeit geht das nicht.” Das fand ich besonders krass – denn ich habe mir das nicht ausgesucht – und klar will ich wieder arbeiten! Das sollte doch parallel gehen. Stabilisierung und langsamer Wiedereinstieg… ?!
Haben Psychologen da etwa Vorbehalte gegenüber EM-Rentner bei der Vergabe von Psychotherapie-Plätzen? Hat da jemand ähnliche Erfahrungen machen müssen?
Ich bin dankbar für jeden Hinweis, wie auch über eine rege Verbreitung meiner Frage in den sozialen Medien. Vielen Dank.
der Sven
Lesetipp: http://www.zeit.de/wissen/gesundheit/2014-03/psychotherapie-depression-wartezeiten

4

TA-Stelle für Stipendien-Doktoranden

-

Hello everybody! :)

Mein Bruder ist körperlich stark eingeschränkt durch eine Gehbehinderung. Er ist angewiesen auf ein Spezialfahrrad und auf der Arbeit teilweise auch auf einen Rollstuhl. Nach abgeschlossenem Masterstudium möchte er nun promovieren.

Bei seiner Tätigkeit geht es auch um Laborarbeit und das ist für ihn etwas schwierig, er bräuchte hier Hilfe in Form einer technischen Assistenz (TA). Diese TA bekommt meines Wissens aber nur finanziert, wer als Doktorand über eine sozialversicherungspflichtige Festanstellung verfügt. Für ihn wäre wohl eine halbe TA-Stelle ausreichend – als Unterstützung im Labor.

Das Problem für meinen Bruder ist nun: Eine solche Festanstellung als Doktorand ist für ihn nicht in Sicht. Er bekommt die Promotion über ein Stipendium (was in diesem Bereich nicht unüblich ist). Er hat auch viele Angebote von guten Unis, aber wie gesagt nur Stipendienplätze.

Jetzt stellt sich die Frage: Wie oder wer könnte diese TA (mit)finanzieren? Es gibt mehrere Initiativen zu dem Thema, aber wir sind da gerade noch etwas unbeholfen. Das reguläre Doktorandengehalt (1.400 Euro monatlich) reicht dafür nicht aus.

Notfalls würden wir das auch selbst finanzieren; uns fehlen aber Infos, wie sich eine TA „privat“ organisieren lässt.

Wie auch immer, vielleicht hat jemand von euch Tipps oder Anregungen für uns. (Von der Initiative „PROMI“ wissen wir bereits, wir werden uns auch in Kürze mit diesem Verein kurzschließen.) Wir möchten nur schon mal gerne „in den Wald hineinhorchen“.

Vielen Dank!! :)

8

Rollstuhlspende

-

Der Rollstuhl meiner Mutter wurde ausgetauscht und die Krankenkasse will diesen nun nicht weiter nutzen sondern verschrotten, weil es keine Ersatzteile mehr gibt. Der Faltrollstuhl ist wirklich in sehr gutem Zustand, weil er nicht in Dauerbenutzung war. Deshalb kann ich diesen guten Gewissens spenden. Wohin kann ich spenden? Gibt es sinnvolle, zuverlässige Projekte? Bin für Hinweise dankbar.

7

Zöliakie

-

Guten Morgen zusammen,
Zöliakie scheint ein unbekanntes Gespenst zu sein. Jeden falls sehen einen viele so an wenn sie das Erste Mal davon hören.
Das Problem im Alltag ist einfach, dass die notwendige Diät ignoriert wird. Bei meiner Tochter führte das zu schlimmen Mangelerscheinungen und wenn sie jetzt versehentlich auch nur Spuren von Gluten zu sich nimmt bekommt sie schlimme Verstopfung mit Darmblutungen und farblosen Stuhlgang. Dafür reicht schon ein Brotkrümel. Wie kann es gelingen, dass das Umfeld mehr Verständnis hat,statt zu sagen: „ach der Krümel oder die spinnt.“? Egal auf welcher Veranstaltung wir sind es ist immer Spießrutenlaufen. Zwar gibt es verständige Freunde, aber in der großen Gemeinschaft ist es ein Problem, weil Gluten zu unserem allgemeinen Grundnahrungsmittel nämlich dem Brot gehört und außerdem ist es oft zugesetzt, weil es gut bindet und billig ist. Klar kann ich mich wehren, aber manchmal will ich einfach wieder ganz normal leben so wie die anderen auch. Leider geht das nicht wenn der Nachbar in die Tasse meiner Tochter krümelt.

3

Automatisches Vorhang-System zum Öffnen und Schließen von Vorhängen

-

Ich suche ein gut funktionierendes, idealerweise mit dem Smartphone steuerbares automatisches Vorhang-System, welches meine Vorhänge auf Knopfdruck öffnen und schließen kann. Jemand Tipps?

3

Suche eine Piktogramm

-

Hallo Leute
Ich Suche ein Offizielles Piktogramm die für Menschen mit eine Psychischer Behinderung ist.
Gibts das?!

Lieben Danke für eure hilfe!

6

Schulbegleitung

-

Guten Morgen zusammen,
hat jemand Infos. Also ich habe bisher eine Schulbegleitung über die individuelle Schwerstbehindertenbetreuung. Nun ist es so, dass zwar möglichst ein und dieselbe Person kommt, aber es kann auch anders kommen. Dann kommt meine Tochter ohne eigentlich besser zu recht. Aber davor hat die Regelschule Angst.(Es gibt dort vermeintlich gesunde Kinder die sich entfernen) Das ganze ist sehr teuer mit über 1000 Euro im Monat für 4 Stunden am Tag. Jetzt gibt es die Möglichkeit eine FSJ-lerin über die Diakonie zu bekommen. 700 Euro für mindestens 20, 5 Stunden im Monat. Problem ist nur wenn diese erkrankt oder auf Fortbildung ist, die nicht in die Ferien gelegt wurde. Ganz abgesehen, dass es allg. Fortbildungen sind und Schulbegleitungen davon nicht profitieren für ihre Arbeit. Meine Frage ist nun, ob es richtig ist, dass ich dann für die Schulbegleitung das persönl. Budget beantragen muss?
Ich bekomme 13 Euro bisher pro Stunde. Bekomme ich die auch wenn ich weniger Kosten habe durch den Wechsel? Und kann dann z.B. eine eigene Vertretung suchen wenn es klemmt. Wie ist das mit der Versicherung von Personen die einspringen?
Wird mir das Pflegegeld dadurch eventuell gekürzt?

5

Rollihäuschen

-

Hallo, weiß hier irgendwer, wer für die Bezuschussung eines Gehäuses für meinen Rolli zuständigsein könnte?

3

Regenschirm am Rollstuhl?

-

Wie kann man einen Regenschirm am Rollstuhl befestigen? Welche Möglichkeiten gibt es?

5

Hat jemand Erfahrung mit einer nicht elektronischen Schiebehilfe?

-

Hat jemand Erfahrung mit einer nicht elektronischen Schiebehilfe?
Sie sollte geeignet sein für Wald und Wiesenspaziergänge.

2

Rampe für einen E-Rollstuhl?

-

Woher bekommt man eine Rampe, um mit dem E-Rollstuhl 6 Stufen überwinden zu können?
Der Rollstuhl soll dann in der Wohnung anstatt im Hausflur abgestellt werden können.

4

Aktivrolli in der Dunkelheit sichtbar machen?

-

Beim Straßenwechsel usw. sollte ich, wie alle anderen gesehen werden.
Was und wie kann ich an einem faltbaren Aktivrollstuhl etwas anbringen, welches dieses Problem beheben kann?

2

Kostenübernahme Fahrdienst?

-

Wenn ein Fahrdienst nötig ist, um zum Arbeitsplatz zu kommen, wer übernimmt dann die Kosten?

1

In die Disko mit dem Rollstuhl?

-

Wie finde ich rollstuhlgerechte Diskos? Was habt ihr für Erfahrungen gemacht?
Könnt ihr bestimmte Diskos in Berlin empfehlen?

Seite 6 von 8« Erste...45678