Ich bin EM-Rentnerin und möchte-muss etwas hinzuverdienen. Gern als 450,-€ – Job – fest oder freiberuflich und unter 15h wöchentlich. Jetzt möchte ich mal in die Runde fragen, wer damit Erfahrungen hat.

Was bedeutet das denn jetzt für den ARBEITGEBER, der mich einstellt FINANZIELL? Was hat der noch für zusätzliche Kosten durch mich?

Ist so ein 450,-€-Job für den AG sozialversicherungsfrei und ist es ohne bürokratischen Aufwand möglich mich einzustellen? Oder gibt es da noch zusätzliche Hürden bei einer Einstellung, die ich kennen und beachten sollte.

Vielen Dank schon mal im Voraus, wenn hier jemand aus eigener Erfahrung einen Rat geben kann.